• Rufen Sie uns an: 0316 32 69 50 | office@provasnek.at

Bei uns arbeiten vier Meister aus drei Generationen mit dem schönsten aller Werkstoffe, dem Stein.

Die Provasneks aus Graz sind eine Steinmetzfamilie: 4 Meister aus 3 Generationen arbeiten im Betrieb und pflegen die Handwerkskultur der Steinmetze. Sie verarbeiten nur Naturstein und stellen so gut wie alles, was sie verkaufen, selbst her.

Was bietet Paul Provasnek als Steinmetzmeister an? 

Die Leistungspalette des Meisterbetriebs ist so vielfältig wie der Werkstoff Stein:

Steinmetzarbeiten in Haus und Garten. „Der Trend beim Bauen geht zu natürlichen Werkstoffen“, sagt Firmeninhaber Paul Provasnek, „deshalb wird auch Naturstein immer öfter eingesetzt.“ Im Haus zum Beispiel bei Stiegen, Böden und Küchenarbeitsplatten, aber auch vermehrt im Außenbereich: „Ein Terrassenboden aus Stein hält jeder Witterung stand und funktioniert im Vergleich zu anderen Werkstoffen quasi ewig“, erzählt er weiter. Stein fügt sich als Naturprodukt außerdem gut in den Garten ein, ist pflegeleicht und optisch vielseitig: „Er eignet sich als Pool-Umrandung, für Mauern und Wege, ist aber auch für Sitzplätze im Garten schön.“ Die Provasneks sind noch echte Steinmetze und kaufen nichts zu: „Weil wir alle unsere Produkte selbst herstellen, können wir auch besonders gut beraten“, bestätigt Paul Provasnek. Das gilt vor allem für die Grabdenkmäler. Katalogware gibt es bei Provasnek nicht, jedes Grabmal ist einzigartig. „Bei uns wachsen die Grabstätten im Gespräch“, sagt er, „wir bieten viele Informationen zu Gestaltung und Pflege und liefern immer händisch gezeichnete Skizzen.“ Auch bei den Grabdenkmälern wird nur Naturstein verarbeitet, oft kommt dieser wie mit dem Sölker und Krastaler Marmor oder dem Tauerngrün aus Österreich. Bei der Herstellung kann man dabei sein: „Unsere Kunden können in der Werkstatt vor dem großen Steinblock entscheiden, welchen Teil wir herausschneiden sollen“, erzählt Provasnek.   

Wofür steht Paul Provasnek als Steinmetzmeister? 

„Wir sind ein Familienbetrieb, in dem 4 Steinmetzmeister aus 3 Generationen arbeiten“, sagt er, „wir halten unsere Versprechen und wenn es hart auf hart geht, schauen wir auch nicht auf die Uhr.“ Sich für den Kunden Zeit nehmen, ist auch bei der Angebotserstellung angesagt: „Da sind wir wirklich ziemlich schnell“, bestätigt er, „innerhalb weniger Tage haben wir das Erstgespräch und ein Angebot abgewickelt.“ Bei den Provasneks wird außerdem noch Handwerkskultur gepflegt und das in allen Generationen. Während Seniorchef Anton alte Grabdenkmäler sammelt und restauriert, haben sich seine Enkel Jakob und Daniel nach der Matura bewusst für die Steinmetzlehre und die Fortführung der Familientradition entschieden.

Paul Provasnek Steinmetzmeister. Das Unternehmen. 

Die Familie Provasnek sind Steinmetzmeister seit 3 Generationen: das Unternehmen wurde 1978 von Anton Provasnek gegründet, sein Sohn Paul hat den Steinmetzmeisterbetrieb 1997 übernommen und leitet ihn heute mit seiner Frau Michaela und den Zwillingssöhnen Jakob und Daniel. 

Paul Provasnek Steinmetzmeister ist Mitglied der Meisterwelten Steiermark. Sie sind die erste Genossenschaft für Handwerk und ihre Mitglieder Unternehmer, die traditionsbewusst und zugleich zukunftsorientiert und kreativ agieren. Aber nur wer Meisterqualität liefert, kann auch Mitglied der Meisterwelten sein. www.meisterwelten.at

Artikel in der Kleinen Zeitung